Wahrendorff Blog

Zerbrechliche Tapferkeit: Wenn Männer psychisch erkranken

Seelisch kranke Männer müssen anders behandelt werden wie Frauen. Tag der offenen Tür mit Bogenschießen, Virtual Reality, Klangliege und Lichttherapie am Mittwoch, 03. April 2024, 13:00 bis 16:00 Uhr in Sehnde-Köthenwald, Matthias-Wilkening-Weg 6.
Bei Patientinnen und Patienten mit Angst- und depressiven Erkrankungen verzeichnet das Wahrendorff Klinikum positive Effekte mit der Virtual-Reality-Therapie: Virtuelle Welten auf Knopfdruck. (Foto: Wahrendorff/Renke Detering)

Tag der offenen Tür in der Wahrendorff Tagesklinik für Männer
– Zerbrechliche Tapferkeit: Wenn Männer psychisch erkranken –

Männer fragen oftmals nicht nach Hilfe und haben Angst vor Stigmatisierung, wenn sie die angeblichen Erwartungen an die männliche Rolle nicht erfüllen. All das sind Gründe, warum psychische Erkrankungen bei Männern oft unterschätzt, nicht diagnostiziert und leider lange Zeit unbehandelt bleiben. Symptome, die spezifisch für Männer sind, werden häufig falsch interpretiert und einer somatischen Erkrankung mit körperlichen Beschwerden zugeschrieben, anstatt sie als Hinweis auf eine zugrunde liegende psychische Problematik zu erkennen.

Seelisch kranke Männer müssen anders behandelt werden wie Frauen

Die Tagesklinik für Männer am Wahrendorff Klinikum bietet ein männerspezifisches Behandlungsangebot für verschiedene psychische Krankheitsbilder wie z.B. Depression und Burnout oder Angsterkrankungen.

Tag der offenen Tür mit Bogenschießen, Virtual Reality, Klangliege und Lichttherapie

Für Mittwoch, den 03. April 2024, von 13:00 bis 16:00 Uhr, lädt die Tagesklinik für Männer zu einem Tag der offenen Tür in das Wahrendorff Klinikum, Matthias-Wilkening-Weg 6, in Sehnde-Köthenwald ein. In der Tagesklinik für Männer finden Patienten tagsüber fachliche Hilfe und Therapie und können die Abende und Wochenenden zu Hause verbringen.

„Unsere Tagesklinik bietet ein umfangreiches Angebot an Behandlungen. Wir freuen uns, interessierten Männern, Angehörigen und Zuweisern unser Team, unser therapeutisches Behandlungskonzept und unsere neuen Räumlichkeiten persönlich vorzustellen“, lädt Janina Tillmanns, Oberärztin der Tagesklinik für Männer, ein. „Und vor allem freuen wir uns, wenn Sie mit uns aktiv werden, in unserer großen Sporthalle beim Bogenschießen, mit einer VR-Brille in Ihren virtuellen Welten und bei dem Spüren von Licht und Klang.“

Das Wahrendorff Klinikum lädt gemeinsam mit dem Bündnis gegen Depression ein. Der Eintritt ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten. Interessierte können sich hier anmelden:
Telefon 05132 90 1650 oder E-Mail Tki2@wahrendorff.de

 

Pressemitteilung und Downloads

Pressemitteilung Tag der offenen Tür in der Tagesklinik für Männer
Pressefoto Tag der offenen Tür in der Tagesklinik für Männer

Weitere Artikel zum Thema

Woche der Pflege: Stärkung für starken Einsatz

Im Rahmen der Wahrendorff-Woche der Pflege wurden gemeinsame Extrapausen bei Getränken, Gegrilltem und entspannten Gesprächen genossen. Ein Dank für das hohe Engagement und den unermüdlichen Einsatz.

Heilerziehungspflegende sind Hidden-Champions

Viele Ausbildungssuchende wissen nicht, dass es diesen Beruf gibt und wie abwechslungsreich und modern die Inhalte sind. Daher können Ausbildungsinteressierte vorher auch gerne in Wahrendorff hospitieren.

Ein Blick in die Zukunft: Unser Zukunftstag bei Wahrendorff

Unter dem Motto „Sie sind die Zukunft“ hießen Timo Rittgerodt, Geschäftsführer Wahrendorff, und Katrin Assion, Geschäftsführerin der Akademie für Pflege und Soziales (APS), 40 junge Besucherinnen und Besucher zwischen 11 und 16 Jahren herzlich willkommen.