Wahrendorff Blog

Ein Blick in die Zukunft: Unser Zukunftstag bei Wahrendorff

Unter dem Motto „Sie sind die Zukunft“ hießen Timo Rittgerodt, Geschäftsführer Wahrendorff, und Katrin Assion, Geschäftsführerin der Akademie für Pflege und Soziales (APS), 40 junge Besucherinnen und Besucher zwischen 11 und 16 Jahren herzlich willkommen.

Auch in diesem Jahr machten sich wieder Mädchen und Jungen am Zukunftstag auf Erkundungstour durch Wahrendorff. Und bekamen so einen ganz praktischen Einblick, wie vielfältig die Arbeit bei Wahrendorff ist. 

Der Tag begann mit einem spielerischen Kennenlernen, gefolgt von der Aufteilung in drei Gruppen, die jeweils spannende Stationen durchliefen.

 

mtn
Bei unserem Krankentransportspezialisten (MTN | Medizinisches Transportmanagement Niedersachsen) konnte die Liegend-Position mal selbst ausprobiert werden. Und es gab Einblicke in die Puls- und Blutzuckermessung.

 

sporttherapie
Im Fitnessraum präsentierten und erklärten wir das breite Spektrum der Sporttherapie. Unser Fitnessstudio bietet sowohl Ausdauer- als auch Krafttraining. In den Bewegungsräumen können Patienten und Bewohner Yoga praktizieren und Progressive Muskelentspannung erleben. In unserer Sporthalle können Sie Ballspiele spielen, klettern und Bogenschießen. Um den Jugendlichen zu zeigen, wie wohltuend Bewegung sein kann, haben wir eine Runde Völkerball gespielt.

 

tagwerk post
Der Rundgang führte auch in das Tagwerk Post. Hier arbeiten rund 20 Bewohnerinnen und Bewohner. Es wird etikettiert und kuvertiert. Und auch kleinere Industriearbeiten wie Verpacken, Kleben, Zählen und Sortieren gehören dazu. Mit den Aufgaben werden die Fähigkeiten der Bewohner gefördert. Jeder macht was er kann.

Snoozen und Toveren?

Und zwischendurch wurde es magisch und entspannend.

Mit der Tovertafel, auch bekannt als Zaubertisch, konnten die Schülerinnen und Schüler interaktive Spiele spielen. Die Tovertafel ist eine innovative Pflegelösung, die Menschen miteinander und mit ihrer Umgebung verbindet und sie dazu ermutigt, sich zu bewegen. Sie besteht aus einem Beamer, Infrarotsensoren, Lautsprechern und einem Prozessor, der Spiele auf den Tisch projiziert. Die bunten Projektionen reagieren auf Hand- und Armbewegungen und sorgen für Freude und aktive Interaktion bei den Bewohnern und Patienten.

Im Snoozelraum (Snoozen heißt dösen) konnten sich alle entspannen und ausruhen. In den Pausen hatten sie die Möglichkeit, ihre eigenen Stressbälle herzustellen und sich auf eine Duftreise zu begeben.

Ein besonderer Dank gilt dem Fachpersonal, den kaufmännischen Auszubildenden, den Auszubildenden für Heilerziehungspflege, den Auszubildenden im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege sowie dem Team der Aus-, Fort- und Weiterbildung (APS), die den Tag mit ihrem Engagement und ihrer Expertise bereichert haben.

Wir hoffen, dass wir mit einem bunten Programm vermitteln konnten, was uns in Wahrendorff wichtig ist:

  • frei denken
  • möglich machen
  • individuell behandeln

Weitere Artikel zum Thema

Heilerziehungspflegende sind Hidden-Champions

Viele Ausbildungssuchende wissen nicht, dass es diesen Beruf gibt und wie abwechslungsreich und modern die Inhalte sind. Daher können Ausbildungsinteressierte vorher auch gerne in Wahrendorff hospitieren.

Läuft bei uns: Team Wahrendorff beim Firmenlauf B2Run

In diesem Jahr stellten wir einen neuen Teilnehmerrekord auf: 145 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Klinikum, Wohnen, Tagwerk und der Holding gingen auf die 6,5 Kilometer lange Strecke rund um den Maschsee.

Heilende Architektur – ein anregendes Zuhause auf Zeit

Das Leben ist seit neun Monaten in unseren Klinikneubau eingezogen. So hat es sich der Unternehmenslenker Dr. Matthias Wilkening gewünscht. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir an dieser Stelle ein Interview, das kurz vor seinem Tod stattfand.

Woche der Pflege: Stärkung für starken Einsatz

Im Rahmen der Wahrendorff-Woche der Pflege wurden gemeinsame Extrapausen bei Getränken, Gegrilltem und entspannten Gesprächen genossen. Ein Dank für das hohe Engagement und den unermüdlichen Einsatz.