Wahrendorff Blog

Sommer-Kehraus der Dorffküche mit der Lars Vegas Band

Mit Live-Musik von der Band „Lars Vegas“ und viel guter Laune soll der Sommer gebührend verabschiedet werden. Von 16:00 bis 18:00 Uhr können die Gäste in „Rock’n’Roll Memories“ schwelgen.
Der Künstler Lars Vegas im Portrait (Foto: Jürgen Weber)

Sommer-Kehraus der Dorffküche in Köthenwald mit der Band Lars Vegas
– Kulinarisches und musikalisches Freiluft-Saisonende im Cafégarten –

Ab 16:00 Uhr lädt das Team der Dorffküche am Freitag, den 29. September, herzlich zum offiziellen Abschluss der Sommersaison in den Cafégarten von Köthenwald, auf dem Gelände von Wahrendorff (direkt an der B 65) ein. Ein gemeinsamer Abend von und mit Menschen mit und ohne Behinderung für mehr Toleranz, Inklusion und weniger Vorurteile.

Der Abschied von der Freiluftsaison ist zugleich ein Dankeschön an die zahlreichen Gäste aus der Region. Mit Live-Musik von der Band „Lars Vegas“ und viel guter Laune soll der Sommer gebührend verabschiedet werden. Von 16:00 bis 18:00 Uhr können die Gäste in „Rock’n’Roll Memories“ schwelgen, präsentiert von den beiden Entertainern Lars Vegas und Andy Lee, die in der deutschen Entertainment-Szene für Unterhaltung der Extraklasse stehen – mitreißend, stimmgewaltig und immer mit einem Gag auf den Lippen.

Für das kulinarische Wohl mit Grillspezialitäten und kühlen Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen: www.dorffkueche.de

 

Pressemitteilung und Downloads

Pressemitteilung Sommer Kehraus mit der Band Lars Vegas
Pressefoto Band Lars Vegas

Weitere Artikel zum Thema

Woche der Pflege: Stärkung für starken Einsatz

Im Rahmen der Wahrendorff-Woche der Pflege wurden gemeinsame Extrapausen bei Getränken, Gegrilltem und entspannten Gesprächen genossen. Ein Dank für das hohe Engagement und den unermüdlichen Einsatz.

Heilerziehungspflegende sind Hidden-Champions

Viele Ausbildungssuchende wissen nicht, dass es diesen Beruf gibt und wie abwechslungsreich und modern die Inhalte sind. Daher können Ausbildungsinteressierte vorher auch gerne in Wahrendorff hospitieren.

Ein Blick in die Zukunft: Unser Zukunftstag bei Wahrendorff

Unter dem Motto „Sie sind die Zukunft“ hießen Timo Rittgerodt, Geschäftsführer Wahrendorff, und Katrin Assion, Geschäftsführerin der Akademie für Pflege und Soziales (APS), 40 junge Besucherinnen und Besucher zwischen 11 und 16 Jahren herzlich willkommen.