Wahrendorff Blog

Neue Tagesklinik für Junge Erwachsene in seelischen Krisen

Das Wahrendorff Klinikum eröffnete in dieser Woche offiziell eine neue „Tagesklinik für Junge Erwachsene“. 30 tagesklinische Plätze auf 1.000 Quadratmetern mitten in Hannover in der Schmiedestraße, im ehemaligen Postbank-Gebäude.
Mit der neuen Tagesklinik stehen jetzt 30 tagesklinische Plätze und 1.000 qm für das Angebot für Junge Erwachsene zur Verfügung. (Foto: Wahrendorff/Martin Bargiel)

Mehr Hilfe für die Seele junger Menschen mitten in Hannover
– Wahrendorff eröffnet neue Tagesklinik für Junge Erwachsene in seelischen Krisen –

Doppelt so viel Platz für die Elemente Erde, Wasser, Luft und Räumlichkeiten mit den Namen Wüste, Wald, Wiese, Maisfeld, Lagune, Kolibri, Cockpit… Das Wahrendorff Klinikum eröffnete in dieser Woche offiziell eine neue „Tagesklinik für Junge Erwachsene“. 30 tagesklinische Plätze auf 1.000 Quadratmetern mitten in Hannover in der Schmiedestraße, im ehemaligen Postbank-Gebäude. Immer mehr junge Erwachsene befinden sich in einer Krise oder sind psychisch erkrankt. Die Ursachen sind vielfältig und die Probleme komplex. Häufig geht es um depressive Verstimmungen, Ängste, altersbedingte Entwicklungsstörungen, Minderwertigkeitsgefühle und soziale Phobien. Viele junge Erwachsene berichten, dass sie sich antriebslos und lethargisch fühlen, ihnen in ihrem Leben Orientierung oder Perspektive fehlt und sie sich nicht aus eigener Kraft zu etwas motivieren können.

Das Wahrendorff Klinikum hat sich auf diese seelische Notlage junger Erwachsener schon seit Jahren spezialisiert. „Für junge Erwachsene haben wir ein maßgeschneidertes Therapieangebot entwickelt. Es ist so einzigartig wie die jungen Patientinnen und Patienten selbst und richtet sich an diejenigen, die sich mit ihren Problemen noch nicht in der Erwachsenenpsychiatrie wiederfinden, aber für die Jugendpsychiatrie schon zu alt sind“, beschreibt Maria Elena Esteban-Vela, Leitende Ärztin des Therapiebereichs, das Angebot für die 18- bis 25-jährigen Patientinnen und Patienten. Bereits vor acht Jahren eröffnete Wahrendorff am Welfenplatz die erste Tagesklinik für Junge Erwachsene. „Aber es gab zu viele Anfragen für zu wenig Plätze. Da heißt es nicht wegschauen, sondern erweitern“, freut sich Esteban-Vela über das neue Angebot am neuen Standort. Atmosphärisch ist die neue Tagesklinik ein absoluter Gewinn mitten in der Stadt.

 

230927 wahrendorff tk schmiedest 2
Die neue Tagesklinik für Junge Erwachsene bietet zentral in Hannover Hilfe für die Seele. (Foto: Wahrendorff/Martin Bargiel)

 

Individuell behandeln

Die Patientinnen und Patienten kommen aus Hannover, aber auch aus Celle, Springe und Hildesheim. Das überregionale Angebot wird stark nachgefragt und legt neben der psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung besonderen Wert auf die Bewältigung des Alltags. Individuell behandelt werden Depressionen, Ängste, soziale Phobien, altersbedingte Entwicklungsstörungen, das Asperger-Syndrom, Psychosen, affektive Störungen, ADHS, Autismusspektrumserkrankungen, Suchterkrankungen und Essstörungen hingegen werden nicht behandelt.

 

230927 wahrendorff tk schmiedest
Individuell behandeln heißt es im Team von Maria Elena Esteban-Vela (2. v.links). (Foto: Wahrendorff/Martin Bargiel)

 

Über 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen ihre fachliche Expertise vor Ort ein. Zum Team gehören Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen und Psychologen, Pflegefachkräfte, Sport- und Ergotherapeutinnen/-therapeuten, Erzieherinnen und Erzieher sowie Sozialpädagoginnen und -pädagogen. Die jungen Erwachsenen bleiben in ihrem jeweiligen häuslichen Umfeld und kommen tagsüber in die Tagesklinik, die von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr und am Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr geöffnet ist. Dabei liegt der Schwerpunkt der Behandlung auf der Entwicklung einer eigenen Tagesstruktur und der Integration in den Alltag. Für eine Aufnahme in die Tagesklinik ist ein Termin in der offenen Sprechstunde unter Telefon +49 511 22064950 erforderlich.

Pressemitteilung und Downloads

Pressemitteilung Neue Tagesklinik für Junge Erwachsene
Pressefoto Neue Tagesklinik für Junge Erwachsene Gebäude
Pressefoto Neue Tagesklinik für Junge Erwachsene Team
Pressefoto Neue Tagesklinik für Junge Erwachsene Innen

Weitere Artikel zum Thema

Woche der Pflege: Stärkung für starken Einsatz

Im Rahmen der Wahrendorff-Woche der Pflege wurden gemeinsame Extrapausen bei Getränken, Gegrilltem und entspannten Gesprächen genossen. Ein Dank für das hohe Engagement und den unermüdlichen Einsatz.

Heilerziehungspflegende sind Hidden-Champions

Viele Ausbildungssuchende wissen nicht, dass es diesen Beruf gibt und wie abwechslungsreich und modern die Inhalte sind. Daher können Ausbildungsinteressierte vorher auch gerne in Wahrendorff hospitieren.

Ein Blick in die Zukunft: Unser Zukunftstag bei Wahrendorff

Unter dem Motto „Sie sind die Zukunft“ hießen Timo Rittgerodt, Geschäftsführer Wahrendorff, und Katrin Assion, Geschäftsführerin der Akademie für Pflege und Soziales (APS), 40 junge Besucherinnen und Besucher zwischen 11 und 16 Jahren herzlich willkommen.