Wahrendorff Blog

Film-Tipp Aktiv gegen Depressionen: h1 – Fernsehen aus Hannover

Wenn wir Bewegung ganz gezielt und regelmäßig in unseren Alltag einbauen, wirkt sich das positiv auf unsere Psyche aus. Auch soziale Interaktionen können helfen.
(Foto: iStock ID 1054649788_BrAt_PiKaChU)

Aktiv gegen Depressionen: Einen aktuellen Einblick in die Bewegungstherapie am Wahrendorff Klinikum gibt h1 – Fernsehen aus Hannover

Der Beitrag findet sich auf dem YouTube-Kanal von h1.

Wenn wir Bewegung ganz gezielt und regelmäßig in unseren Alltag einbauen, wirkt sich das positiv auf unsere Psyche aus. Verantwortlich dafür sind biologische und biochemische Prozesse. Und auch die soziale Interaktion lässt die Stimmungslage oftmals aufhellen.

Die förderlichen Effekte einer angemessenen Bewegungstherapie als Teil der Behandlung von psychischen Erkrankungen werden häufig unterschätzt. Dabei belegen zahlreiche Studien eindeutig die Wirksamkeit körperlicher Aktivität auf unsere psychische Verfassung.

Verschiedene Botenstoffe, die bei körperlicher Aktivität in unserem Körper freigesetzt werden, vermitteln ein Gefühl von Ausgeglichenheit, innerer Ruhe und Zufriedenheit.

Dr. phil. Marcel Wendt, Leiter der Wahrendorff Sporttherapie

Die positiven Effekte der Sport- und Bewegungstherapie nutzt man in Wahrendorff in den Bereichen Klinikum, Wohnen und Tagwerk in den Therapiekonzepten umfänglich.

Wissenschaftliche Auszeichnung für Wahrendorff Klinikum

Unter anderem forscht das Wahrendorff Fachkrankenhaus für die Seele intensiv zum Thema Sport- und Bewegungstherapie in der Behandlung von Depressionen. Auf dem Fach-Kongress 2023 der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) gab es für diese wissenschaftliche Arbeit eine besondere Auszeichnung.

Forschung und Entwicklung

Und wer mehr zum Thema wissen möchte, liest gerne im Bereich Forschung & Entwicklung auf dieser Website weiter.

Weitere Artikel zum Thema

Psychiatrische Pflege? Einladung zum Job-Dialog

Was macht die psychiatrische Pflege so besonders? Welche vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gibt es im klinischen Bereich, welche in der Eingliederungshilfe? Antworten darauf gibt es aktuell im Job-Dialog.

Wahrendorff Wohnen beim Recken-Handballkracher

Mit fast 60 Bewohnerinnen und Bewohnern aus offenen und geschützten Wohnbereichen fieberte Wahrendorff beim Handball-Bundesligaspiel zwischen den Recken aus Hannover und dem HSV Hamburg mit.

Partnerschaft für Bildung und Integration

Wahrendorff und die Per Mertesacker Stiftung haben ihre Kooperation für Bildung und soziale Integration auf eine neue Stufe gehoben. Das ist für alle Beteiligten eine erfrischende Partnerschaft.