Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
22. September 2019

Tagesklinik für Frauen

Willkommen in unserer Tagesklinik für Frauen in Ilten. Die Tagesklinik für Frauen bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen auf sich selbst zu konzentrieren und sich mit Hilfe eines professionellen Behandlungsteams um Ihre körperliche und seelische Gesundheit zu kümmern.

Das Behandlungsteam steht Ihnen werktags von 8:30 bis 16:30 Uhr in einem modernen Ambiente in Ilten zur Verfügung. Die ruhige Lage im Grünen, fernab des städtischen Lärms und dennoch verkehrsgünstig vor den Toren Hannovers, ermöglicht die notwendige Erholung. In der Tagesklinik für Frauen bieten wir 15 Ihnen Behandlungsplätze.Gerne melden Sie sich für ein unverbindliches Vorgespräch unter der Telefonnummer 05132 90 2336.

Was wir behandeln

Unser Angebot in der Tagesklinik richtet sich vor allem an Frauen, die an Depressionen, an Angststörungen, an einem Burnout-Syndrom, an Chronischen Schmerzen und anderen körperlichen Beschwerden unklarer Ursache („Funktionellen Störungen“) und an den seelischen Folgen schwerer körperlicher Erkrankungen leiden.  

Was wir behandeln

Wie wir behandeln

Zu Beginn jeder Behandlung wird eine ausführliche Erhebung Ihrer Krankengeschichte und Untersuchung zur Diagnosestellung, Ergründung von Ursachen und Einflussfaktoren Ihrer Erkrankung sowie zur individuellen Therapieplanung gemacht. Die Behandlung ist ein für Sie nachvollziehbarer und zielorientierter Prozess, bei dem wir großen Wert auf die Beziehung zwischen Patientin und therapeutischem Team legen. Basierend auf der individuellen Verhaltensanalyse und orientiert an den spezifischen Therapiezielen der Patientin wird der Gesamtbehandlungsplan gemeinsam entwickelt und fortlaufend überprüft und angepasst.  

Wie wir behandeln

Wie kommen Sie zu uns - Anmeldung

Für die Behandlung in unserer Tagesklinik für Frauen benötigen Sie eine Krankenhauseinweisung. Diese können Sie bei Ihren behandelnden Arzt erhalten. Um sich anzumelden, reicht ein telefonisches Vorgespräch mit unserem Aufnahmemanagement. Zur Absprache eines Termins oder bei weiteren Fragen, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Die Kosten für die Behandlung trägt in der Regel die Krankenkasse.

Ihre Ansprechpartner