Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
21. Oktober 2019

Entgiftung auf der Suchtstation

Qualifizierte Entzugsbehandlung (Klinik im Park 2)

Das Angebot richtet sich an erwachsene Personen mit einer Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit und auch an Personen, die aufgrund ihrer Suchterkrankung unter weiteren psychischen Problemen wie Depressionen und Ängsten leiden.

Die Versorgung auf dieser Station ist eine „qualifizierte Entzugsbehandlung (QE)“. Bei einer qualifizierten Entzugsbehandlung geht es nicht nur um den reinen körperlichen Entzug von Drogen, Alkohol oder Medikamenten. Vielmehr geht es darum, den Hintergrund der Erkrankung aus psychologischer Sicht zu ergründen und zu verstehen, die Motivation des Patienten zu stärken und ihn auf ein Leben ohne das jeweilige Suchtmittel vorzubereiten. Das heißt, wir helfen Ihnen, der Abhängigkeit zu entkommen und Ihr Leben suchtfrei zu gestalten. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel drei Wochen.

Während dieser drei Wochen passiert viel mehr als nur der körperliche Entzug von Alkohol, Drogen oder Medikamenten. Neben der medizinischen Behandlung finden regelmäßig „Motivationsgruppen“ statt. In diesen Gruppen sprechen Psychologen mit Ihnen über ihre Suchterkrankung und helfen Ihnen, für die Zukunft passende Handlungsmuster zu entwickeln, um mit der Abhängigkeit besser zurechtzukommen. Es ist zum Beispiel sehr wichtig, sich auf schwierige Situationen vorzubereiten, um einen Rückfall zu vermeiden. Daher vermitteln wir Ihnen durch achtsamkeitsbasierte Verfahren und Stresstoleranzgruppen gezielte Handlungsstrategien und sensibilisieren Sie für Ihre persönlichen Frühwarnzeichen. Natürlich bieten wir Ihnen auch psychologische Einzelgespräche an. Es ist außerdem möglich, Angehörige oder Partner in ein Gespräch einzubeziehen.

Sehr wichtig ist regelmäßige Beschäftigung. Deshalb können Sie bei uns an verschiedenen aktivierenden Angeboten teilnehmen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Behandlung ist die Ergotherapie. Bei der Planung einer weiterführenden Behandlung oder Unterstützung im Anschluss an Ihren Aufenthalt bei uns können Ihnen unsere Sozialarbeiter helfen.

Auf dieser Station befinden sich 18 Behandlungsplätze für Männer und Frauen.

Therapieangebote durch das Ärzte- und Psychologenteam

  • Motivationsgruppe
  • Einzelgespräche
  • Angehörigengespräche
  • Skills-Training

Therapieangebote durch die Ergotherapie

  • Werkgruppe
  • Denksport/Acrylmalerei

Therapieangebote durch das Pflegepersonal

  • Achtsamkeitstraining
  • Entspannung
  • Aktivierung
  • Akupunktur

Therapieangebote durch das Sozialpädagogenteam

  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK)
  • Soziale Informationsgruppe

Sport- und Physiotherapieangebote

Unser Team der Sporttherapie bietet Ihnen viele Möglichkeiten, um aktiv und fit zu werden. Und wir möchten Ihnen Lust darauf machen, fit zu bleiben.

 Angebote unserer Sporttherapie

Ein zusätzliches Angebot der Station ist eine Körperwahrnehmungsgruppe für Frauen. Körper und Seele gehören zusammen. In der Gruppe können Frauen neue Wege lernen, auf die Signale ihres Körpers zu achten.