Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
19. August 2017

Tagesklink für Transkulturelle Psychiatrie

Die Tagesklinik Linden ist Teil des Zentrum für Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie. 

Wir bieten eine allgemeinpsychiatrische Tagesklinik mit insgesamt 40 Behandlungsplätzen, mit türkisch- und persischsprachigem Schwerpunkt und  einem Setting mit russischer Sprach- und Kulturkompetenz.

Eine Tagesklinik ist dann die richtige Behandlung, wenn der Patient stabil genug ist, an Abenden und Wochenenden zuhause zu sein. Für die Behandlung stehen dann entsprechend den Erfordernissen verschiedene Behandlungskonzepte und -möglichkeiten zur Verfügung.

Was behandeln wir?

Unser Angebot in der Tagesklinik richtet sich an Personen ab 18 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund. Wir behandeln verschiedene psychische Erkrankungen. Zum Beispiel Depressionen, Anpassungsstörungen, Angsterkrankungen, Mobbing oder Burnout-Syndromen, psychotische Störungen, Persönlichkeitsstörungen.

 mehr Informationen

Wie behandeln wir?

Im Vordergrund der Therapie steht die Wiederentdeckung und Förderung eigener Ressourcen sowie die Entwicklung von Fähigkeiten im Umgang mit anderen Menschen. Dabei wird der individuelle Hintergrund wertschätzend mit einbezogen. Durch unser integratives Konzept erfährt der Patient auf besondere Art und Weise Respekt und Anerkennung seiner Kultur, seiner Sprache und Herkunft. Dementsprechend haben alle Berufsgruppen Kenntnisse in mehreren Sprachen. 

 Informationen zu unseren Therapieangeboten

Wie kommen Sie zu uns – Anmeldung

Wenn Sie in unserer Tagesklinik behandelt werden möchten, rufen Sie uns einfach an. Zur Absprache eines Termins oder bei weiteren Fragen, können Sie gerne telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen. Nach einer telefonischen Rücksprache ist es natürlich auch möglich, unsere Tagesklinik vor einer Aufnahme persönlich kennen zu lernen. Bei der Aufnahme benötigen wir eine Einweisung durch einen niedergelassenen Psychiater/Nervenarzt oder den Hausarzt.  Die Kosten für die Behandlung trägt die Krankenkasse.

 Ihre Ansprechpartner