Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
25. Juni 2021
Zur Karriereseite

Wie wir behandeln – unsere Therapieangebote

Um in unserer Klinik stationär aufgenommen zu werden, ist ein Vorgespräch nötig. Es dient der ersten Kontaktaufnahme, dem gegenseitigen Kennenlernen und der Besprechung des Behandlungskonzeptes. In der Sprechstunde schauen wir gemeinsam mit den jungen Erwachsenen auf deren Wünsche und Ziele und sprechen den weiteren Weg ab.

Bei der Behandlung auf unserer Station setzen wir auf ein integratives Therapiekonzept, das verschiedene Methoden verbindet. Es basiert auf Elementen aus der Tiefenpsychologie, der Verhaltenstherapie und humanistischen Verfahren. Ziel ist es, mit den jungen Erwachsenen Strategien zu entwickeln, die ihnen helfen, sich künftig gesund zu fühlen, gesund zu handeln und zu denken, um schließlich ein glückliches Leben zu führen.

Eine große Rolle spielen dabei Gruppentherapien. Wie in Peergroups mit Gleichaltrigen finden junge Erwachsene hier in Phasen der Instabilität, Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsfindung soziale Orientierung, Zugehörigkeit und Halt. Gerade wer vielleicht lange isoliert gelebt hat, kommt in der Gruppentherapie wieder in Kontakt mit anderen.

Wichtig ist uns, für jeden Patienten den Therapieplan im Verlauf der Behandlung an seine Entwicklung anzupassen.