Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
15. Mai 2021
Zur Karriereseite

Zukunftstag

Donnerstag, 22.04.2021

Als Avatar in die Psychiatrie und als Meisterkoch in die Küche

In diesem Jahr kann der Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Niedersachsen pandemiebedingt nur digital stattfinden. Aber was heißt „nur“? Das Klinikum Wahrendorff lädt die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 zu einem ganz besonderen Zukunftstag, am Donnerstag, 22. April ein. Mit dabei sind weitere Unternehmen des Klinikums, die Akademie für Pflege und Soziales, die Dorffgärtnerei und die Dorffküche.

Vormittags geht es in die virtuelle Welt „Gather Town“
Von 09:30 bis 11:00 Uhr können die Teilnehmenden die virtuelle Welt „Gather Town“ betreten, eine Figur selbst gestalten und als Avatar in das Unternehmen eintauchen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich Neugier ist gefragt, um z. B. bei einer „digitalen Schnitzeljagd“ mitzumachen. Es gilt ein verstecktes Buch zu finden, Buchstaben in Pflanzenwelten aufzustöbern und Bilder zu erkennen, um Personen zu aktivieren, die einiges aus dem Klinikum Wahrendorff berichten können. Eine Mitarbeiterin aus der Dorffgärtnerei erzählt, was eine Gärtnerei mit dem Klinikum Wahrendorff zu tun hat. Die Pflegedirektion und eine Heimleitung können ebenfalls zum direkten Kontakt aktiviert werden. Und wer jetzt schon im Richtung Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) denkt, kann einfach mit einer aktiven FSJlerin sprechen. So kann man einen spannenden Vormittag erleben, kurzweilige Einblicke in das Klinikum Wahrendorff bekommen, Berufe und Mitarbeitende kennen lernen. Denn wenn sich zwei oder mehrere Avatare begegnen, können diese über die Videokamera und das Mikrofon miteinander ein „echtes“ Gespräch führen.

Das gesamte Entwicklungsteam im Klinikum Wahrendorff freut sich riesig auf den Tag und ist gespannt wie das Angebot angenommen wird. Die Plätze dafür sind begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 21. April per E-Mail möglich unter: institut(at)aps-hannover.de. Die interessierten Schüler/innen erhalten dann per Mail einen Zugangslink zur digitalen Welt. Fragen zu technischen Voraussetzungen können gerne vorweg über die Telefonnummer 0511 864754 gestellt werden.

Um 18:00 Uhr wird mit den Meisterköchen der Dorffküche virtuell gekocht
Ganz losgelöst von der Anmeldung am Vormittag sind alle Interessierten am Abend des 22. April, 18:00 Uhr, zum gemeinsamen und interaktiven Kochen eingeladen. Die Meisterköche der Dorffküche, Thomas Seegers und Martin Tepper, kommen per Live-Stream in die häuslichen Küchen und zaubern mit allen Teilnehmenden ein schönes Abendessen auf den Tisch: Saltimbocca von der Hähnchenbrust mit gebratenem Spargel an frischen Tagliatelle. 
 
Wer sich für eine Ausbildung zum Koch oder zur Köchin interessiert, kann per Chat während des Kochens auch Fragen zum Beruf loswerden. Der Livestream ist über diese Adresse erreichbar: https://twitch.tv/dorffkueche

 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber der Einkauf sollte vorher erledigt sein und die notwendigen Küchengeräte bereitstehen. Eine übersichtliche Liste und die weiteren Teilnahmevoraussetzungen gibt es auf der Website der Dorffküche unter: https://www.dorffkueche.de/