Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
14. Dezember 2019

Hattrick für das Klinikum Wahrendorff

In Zusammenarbeit mit den Personalmarketingexperten von TERRITORY Embrace haben die drei renommierten Magazine BRIGITTE, ELTERN und CAPITAL das Klinikum Wahrendorff mehrfach mit Höchstnoten als Arbeitgeber und Ausbilder bewertet. Grundlage bildeten drei Studien. 

1. Studie der BRIGITTE „Beste Arbeitgeber für Frauen“
Studienergebnisse in der Kurzübersicht (befragt wurden bundesweit 15.000 Unternehmen):

  • Bewertet wurden die fünf Kategorien „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, „Flexibilität der Arbeit“, „Hilfe beim Berufseinstieg“, „Karriere im Top-Management“ sowie der „Stellenwert der Frauenförderung im Unternehmen“.
  • Das Klinikum Wahrendorff erzielte in Summe Spitzenwerte und scheut auch nicht den Vergleich mit Dax-Konzernen.
  • In der Sparte Gesundheit und Soziales engagierte sich kein anderes Unternehmen so stark wie das Klinikum Wahrendorff.

Die Studie in der Übersicht: https://www.brigitte.de

2. Studie des Magazins ELTERN „Familienfreundlichste Unternehmen Deutschlands“
Studienergebnisse in der Kurzübersicht:

  • Bewertet wurden die Kategorien „Familienfreundliches Arbeitsumfeld“ (z.B. Homeoffice, Lohnfortzahlung bei Krankheit des Kindes, Maßnahmen für Wiedereinstieg nach Elternzeit), „Kinderbetreuung“ (z.B. Eltern-Kind-Büro, Ferienbetreuung, Betriebskita), „Flexible Arbeitszeit“ (z.B. individuelle Arbeitszeitgestaltung, Flexibilität der täglichen Arbeitszeit, Überstundenabbau), „Karriere mit Kind“ (z.B. Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit, Jobsharing, Führungsposition in Teilzeit) und „Stellenwert von Familienfreundlichkeit im Unternehmen“ (z.B. spezielle Informationen für Eltern, Verankerung im Unternehmensleitbild, Führungskräfteschulungen zum Thema).
  • Das Klinikum Wahrendorff erhielt die Note „Sehr gut“.
  • In den Kategorien Kinderbetreuung und Karriere mit Kind gab es die möglichen Höchstnoten.

Die Studie in der Übersicht: https://www.eltern.de 

3. Studie des Wirtschaftsmagazins CAPITAL „Deutschlands beste Ausbilder“
Studienergebnisse in der Kurzübersicht:

  • Zu den untersuchten Kriterien zählten die Betreuung, das Lernen im Betrieb, das Engagement des Unternehmens, Erfolgschancen und innovative Lernmethoden.
  • Nicht nur die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Heilerziehungspflege wurde mit fünf Sternen bewertet, sondern auch die Ausbildung in den kaufmännischen Bereichen erhielt Höchstnoten.

Die Studie in der Übersicht: https://www.capital.de


Pressemitteilungen zum Download

TypTitelDateigröße
20181012_PM_Bester_Arbeitgeber.pdf74 Kb
20181108_PM_beste_Ausbilder.pdf77 Kb