Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
14. Dezember 2019

Vielfältiges Sportangebot und individuelle Trainingsprogramme

Studien zeigen, dass der präventive Einsatz von Sport das Risiko mindert, an einer Depression zu erkranken. Bei Patienten mit leichten oder mittelschweren Depressionen weist Sport oftmals einen vergleichbaren Effekt auf wie andere Behandlungsmethoden. Training kann bei Depressionen ähnlich wirksam sein wie eine rein medikamentöse Therapie. Die Rückfallrate verringert sich deutlich bei Patienten, die nach der Behandlung weiterhin Sport treiben. Mittlerweile bieten wir 30 verschiedene Sportangebote an und können für jeden Patienten ein qualitativ hochwertiges und auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes Trainingsprogramm zusammenstellen. Für unsere Sporttherapeuten bieten wir:

  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • Freiraum für eigene Ideen und Konzepte sowie Eigeninitiativen werden gefördert
  • ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld (nicht nur Einzelbehandlungen wie in vielen Praxen üblich)
  • einen Mix aus Gruppentherapien (In- und Outdoor) und administrativen Tätigkeiten auf der Station
  • Teilnahme bei einzelnen Sportevents der Klinik (Turniere und Laufveranstaltungen)
  • Einbindung in das örtliche BGM-Programm und Planung, Durchführung von Präventionskursen


Initiativ Bewerben

Aktuelle Stellenausschreibungen für Sporttherapeuten