Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
21. September 2019

Die Wahlleistungs- und Privatstation

Herzlich willkommen auf der Wahlleistungs-  bzw. Privatstation des Klinikum Wahrendorff. Auf dieser Station werden alle seelischen Erkrankungen behandelt, die im Erwachsenenalter auftreten können. Hierbei kann es sich zum Beispiel um akute Lebenskrisen, psychosomatische Krankheitsbilder, Depressionen, Suchterkrankungen oder psychische Erkrankungen des Alters handeln.

Unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Marc Ziegenbein begleitet unser Team die Patienten auf dem Weg zur Verbesserung des seelischen Befindens. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Betreuungs- und Behandlungskonzept.
Individuelle Behandlung: Der Therapieplan während unserer Behandlung wird selbstverständlich auf die speziellen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten abgestimmt.
Wir informieren Sie: Es ist uns sehr wichtig, unseren Patienten und ihren Angehörigen ein umfangreiches Wissen über die individuelle Erkrankung zu vermitteln. Wir möchten Ihnen außerdem dabei behilflich sein, eine bestmögliche Versorgung im eigenen sozialen Umfeld zu gewährleisten.
Die Wahlleistungsstation ist ausgestattet mit großzügig geschnittenen Ein- und Zweibettzimmern im Drei-Sterne-Hotel-Standard. Alle Zimmer haben einen wunderschönen Ausblick auf den Park. Das abwechslungsreiche und vielseitige Speiseangebot wird in Buffetform gereicht. Das Mittagessen wird täglich frisch in der Stationsküche für Sie zubereitet.
Es gibt ein umfangreiches Serviceangebot wie zum Beispiel die kostenlose Tageszeitung auf dem Zimmer, kostenlose Fernseh-, Radio-, Telefon- und Internetnutzung, einen Fahrradverleih und vieles andere mehr.

Was behandeln wir?

Auf der Wahlleistungs- bzw. Privatstation behandeln wir alle psychiatrischen Krankheitsbilder, die bei Erwachsenen auftreten können. Dies können z.B. affektive Erkrankungen (Depressionen, Manien und bipolare Störungen), Suchterkrankungen, psychotische Erkrankungen (z.B. Schizophrenie), Angsterkrankungen sowie Persönlichkeitsstörungen und Trauma-Folgestörungen sein.

Wie behandeln wir? Unsere Therapieangebote

Wir behandeln unsere Patienten im multiprofessionellen therapeutischen Team. Das bedeutet, dass ihnen Ärzte, Psychologen, Arbeits- und Beschäftigungstherapeuten (Ergotherapeuten), Physiotherapeuten, qualifiziertes Pflegepersonal und Sozialarbeiter während der kompletten Behandlung zur Seite stehen.

Unser Behandlungsangebot beginnt mit einer ausführlichen und genauen Diagnostik. Nachdem wir die individuelle Situation des Patienten verstanden und gemeinsam die Ziele der Behandlung festgelegt haben, wird für jeden unserer Patienten ein individuell angepasster Therapieplan entworfen.

Unser Behandlungskonzept beruht auf drei Säulen: Psychotherapie (Einzeln und in Gruppen), Soziotherapie (Einzeln und in Gruppen) und Pharmakotherapie. Die Behandlung zeichnet sich durch die folgenden Therapieangebote aus:

Therapieangebote durch das Ärzte- und Psychologenteam

  • Angehörigengespräche
  • Gesprächsgruppen
  • Psychoedukationsgruppen
  • Spezifische Gruppen für das vorliegende Krankheitsbild
  • Gruppentraining Sozialer Kompetenzen (GSK)
  • Einzelgespräche

Therapieangebote durch die Ergotherapie

  • Werken und Kreativgruppe
  • Kognitives Training
  • Lebenspraktisches Training
  • Individuelle Einzeltherapien

Physiotherapieangebote

Gruppentherapien:

  • Aktivgruppe/Laufgruppe
  • Rückengruppe
  • Rücken Fit
  • Frauengruppe
  • Hockergymnastik


Einzeltherapien:

  • Nordic-Walking
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Mobilisation
  • Muskelkräftigung
  • Dorn Therapie
  • Fußreflexzonenmassage
  • Gleichgewichtstraining
  • Gehschule
  • Atemtherapie
  • Massage


Sporttherapieangebote

  • Cardio- und Fitnesstraining
  • Tischtennis
  • Nordic-Walking
  • Hockey/Basketball
  • Laufgruppe
  • Fußball
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Tennis
  • Radgruppe
  • Badminton/Volleyball


Therapieangebote durch das Pflegepersonal

  • Entspannungstherapie (PMR)
  • Pflegerische Einzelgespräche
  • Training häuslicher Aktivitäten
  • Lichttherapie

Besonderheiten

Die interdisziplinäre Wahlleistungs- bzw. Privatstation befindet sich in der
Juliane Wahrendorff Klinik in Ilten. Sie ist eingebettet in eine weitläufige Parklandschaft mit altem Baumbestand. 
 
Angenehm und stilvoll gestaltete Aufenthaltsräume laden zum Verweilen und zum Austausch ein.

Das abwechselungsreiche Speiseangebot wird in Buffetform gereicht.

Wir bieten:

  • Großzügig geschnittene Ein- und Zweibettzimmer im Drei-Sterne-Hotel-Standard
  • Badezimmer mit Dusche und separatem WC
  • Zimmer mit Balkon mit Ausblick auf den Park
  • Täglich kostenlose Tageszeitung auf dem Zimmer
  • Kostenlose Fernseh-, Radio- und Internetnutzung
  • Telefon
  • Täglicher Zimmerservice mit täglichem Wäschewechsel
  • Bademäntel, Slipper und Hygieneartikel stehen auf Wunsch für Sie bereit
  • Frische Blumen auf dem Zimmer
  • Wäscheservice auf Wunsch, die Wäsche wird abgeholt und schrankfertig zurück gebracht
  • Auf Wunsch bestellen wir für Sie Friseur, Fußpflege oder Kosmetikerin ins Haus

Individuelle Wünsche und Vorlieben werden berücksichtigt.

Die Therapie ist individuell auf den Patienten und dessen spezifische Problemkonstellation zugeschnitten. Ein engagiertes multiprofessionelles Team arbeitet stets auf der Grundlage der aktuellsten psychiatrischen Behandlungskonzepte. Neben somatischer Diagnostik und Therapie bilden Soziotherapie und Psychotherapie die Eckpfeiler der Behandlung. Die Einbeziehung von Angehörigen und anderen Bezugspersonen des Patienten ist dabei ein wesentlicher Grundsatz zur Genesung; auf jeder Station werden daher regelmäßig Sprechstunden für die dem Patienten nahestehenden Personen angeboten.

Qualitätssicherung

Unser eigener Qualitätsanspruch an unsere Arbeit ist hoch. Alle erhobenen medizinischen Befunde, die Wirksamkeit der diagnostischen Maßnahmen und Therapieverläufe, die Ergebnisse der pflegerischen, und therapeutischen Arbeit, die Leistungen der unserer Sozialarbeiter werden regelmäßig und ausführlich dokumentiert und kritisch evaluiert. Wenn immer möglich vergleichen wir unsere Ergebnisse mit anderen Leistungserbringern und wollen immer mindestens eine Nasenlänge voraus sein.

Regelmäßige Fortbildungen der Mitarbeiter sichern den gebotenen hohen Qualitätsstandard in allen Bereichen. 

Anmeldung

Für die Behandlung in unserer Klinik ist eine Einweisung zur stationären Krankenhausbehandlung erforderlich. Langwierige Antragsverfahren entfallen damit. Zur Anmeldung für eine stationäre Aufnahme genügt ein Anruf in unserem Sekretariat. Ein Informationsgespräch vor Beginn der Behandlung dient zum beidseitigen Kennenlernen. Bei der Aufnahme benötigen wir eine Einweisung durch einen niedergelassenen Psychiater/Nervenarzt oder den Hausarzt.  Die Kosten für die Behandlung trägt die Krankenkasse.

Kontakt

Klinikum Wahrendorff
Juliane-Wahrendorff-Klinik
Rudolf-Wahrendorff-Str. 11

31319 Sehnde-Ilten

 Sekretariat Karla Oppermann
 05132 - 90 22 86
 05132 - 90 22 08
 k.oppermann(at)wahrendorff.de

 Chefarzt Prof. Dr. Marc Ziegenbein
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
 dr.ziegenbein(at)wahrendorff.de