Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
21. Oktober 2019

Neue Versorgungskonzepte

Das Klinikum Wahrendorff leistet einen Beitrag zur Entwicklung der Psychiatrie und Psycho­somatik. Wir integrieren moderne Behandlungs- und Versorgungs­konzepte in unsere Arbeit und entwickeln eigene, völlig neue Lösungen für unsere Patienten und Bewohner. Seit dem 1.August 2013 beschäftigen wir mehrere Mitarbeiterinnen im Bereich „Neue Versor­gungs­­konzepte - Forschung & Entwicklung“ mit der Analyse unserer Ergebnisse und dem Vor­denken der Zukunft. In unserem F&E-Team arbeiten Mediziner, Psychologen und Soziologen.

Was ist die Aufgabe? Wir suchen Ansätze die Patienten optimal auf ihrem Genesungsweg zu unterstützen. Gleichzeitig möchten wir unseren Mitarbeitern ermöglichen, so flexibel wie möglich auf die persönlichen Bedürfnisse und die private Situation von Menschen in seelischen Krisen eingehen zu können. Wir wollen wissen, was den größten Beitrag zum Genesungserfolg leistet.

Wir betrachten die Behandlungsverläufe und –erfolge sowie den Verbleib unserer Patienten im psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgungssystem mit dem Ziel der sinnvollen Schließung möglicher Lücken in den bestehenden Versorgungsmöglichkeiten.

Zurzeit beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit der Entwicklung und Evaluation von Konzepten der

  • ambulanten Nachversorgung
  • beruflichen Rehabilitation
  • Gesundheitsförderung

Darüber hinaus betrachten wir Langzeitverläufe chronischer psychiatrischer Erkrankungen, mit dem Ziel neue innovative Lösungsansätze finden zu können, die der Verbesserung der Lebensqualität und der Möglichkeit der aktiven gesellschaftlichen Teilhabe dienen sollen.

Ansprechpartner

 Anna Odintsova
Psychologin
 knischwewitzki(at)wahrendorff.de

 Julia Krieger
MSc Psychologin
 krieger(at)wahrendorff.de

 Vanessa Rößner-Ruff
MA Soziologin
 roessner(at)wahrendorff.de