Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
21. September 2019

Die Aufnahme

Als Patient kommen Sie immer über den Bereich "Aufnahme" bei uns an. In der Regel vereinbaren Sie mit uns einen Aufnahme-Termin. Zu diesem Termin bringen Sie bitte Ihre Krankenhauseinweisung zur Behandlung bei uns mit.

Bringen Sie bitte auch Ihre Krankenversichertenkarte (Chipkarte) und eine Liste Ihrer aktuellen Medikamente mit. Sollten Sie bereits ärztliche Vorbefunde (Röntgenaufnahmen, CT- und/oder MRT-Bilder) haben, bringen Sie diese bitte ebenfalls zur Aufnahme mit.

Zu Ihrer Aufnahme gehört die Begrüßung durch das Pflegepersonal und das pflegerische Aufnahmegespräch, bei dem wir Sie besser kennenlernen möchten. Wir stellen Ihnen die Station und den Tagesablauf vor, zeigen Ihnen Ihr Zimmer und erläutern das Therapieangebot. Die Aufnahme dient also Ihrer Orientierung und einem guten Ankommen auf unseren Stationen.

Zur Aufnahme gehören auch Erstgespräche mit der Stationsärztin / dem Stationsarzt, mit einer Psychologin oder einem Psychologen sowie mit unserem Sozialdienst. Dieser kann Ihnen bei vielen Fragen weiterhelfen.

Bereits am Aufnahmetag können Sie am therapeuthischen Angebot teilnehmen und werden medizinisch versorgt.

Bitte denken Sie beim Packen an Kleidung für verschiedene Witterung, an Ihre Kosmetikartikel, an Ihre Sportsachen für unser reichhaltiges Sportangebot und an gesundheitsförderliche Dinge, die Ihnen gut tun: Bücher, Musik, Ihren Lieblingsduft usw.