Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
22. November 2019

26 Sportlerinnen und Sportler des Klinikum Wahrendorff am 13. März beim Celler Wasa-Lauf

Veröffentlicht am Donnerstag, 03.03.2016
Zuletzt geändert am Donnerstag, 09.05.2019

Erstmals laufen auch Mitarbeiterkinder mit

Das Klinikum Wahrendorff ist gleich mit zwei Laufgruppen beim diesjährigen Celler Wasa Lauf am 13. März 2016 vertreten. 15 Läuferinnen und Läufer nehmen die Strecken über 5 km (12 Personen) und 10 km (3 Personen) in Angriff. Vier Mütter, die in der 2015 eröffneten Psychiatrisch-Psychosomatischen Klinik Celle arbeiten, nehmen mit insgesamt sieben Kindern am Mini-Wasa-Lauf über 2,5 km teil. Im Ziel werden sie von Pflegedienstleiterin Inken Bartsch in Empfang genommen. Alle 26 Läuferinnen und Läufer, egal welchen Alters, sind gut an den orangefarbenen Wahrendoff-Laufshirts zu erkennen. "Gehst Du noch oder läufst Du schon?" ist darauf zu lesen.

Sport wird im Klinikum Wahrendorff und der Psychiatrisch-Psychosomatischen Klinik Celle nicht nur als Teil der Therapie groß geschrieben. Sondern auch für die Beschäftigten steht ein breitgefächertes Sportangebot zu Verfügung. Denn, so betonen Lukas Duda und Dr. Marcel Wendt von der Sporttherapie, "Bewegung ist gesund für Körper und Seele". Sowohl die Celler Läufer als auch ihre Kollegen aus anderen Standorten freuen sich auf das sportliche Event in der Celler Altstadt.

Pressemitteilung und Downloads

Typ Titel Dateigröße
20160302-Wasa_Lauf_CE.pdf 53 KB