Über unsGeschäftsführung

Wir bei Wahrendorff haben uns auf die Fahne geschrieben, Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Behinderungen bestmöglich zu helfen. Unsere Patienten und Bewohner sehen wir dabei als einzigartige Individuen. Um ihren Ressourcen und Bedürfnissen gerecht zu werden, denken wir gern außerhalb von Schubladen und setzen unsere ganze Fachkompetenz ein. Die Geschäftsführung meistern wir im Team.

dr wilkening portrait

Dr. Matthias Wilkening

Mit Dr. Matthias Wilkening nahm alles seinen Anfang. Der Facharzt für Psychiatrie, Neurologie und Anästhesie hat 1993 die von Landarzt Ferdinand Wahrendorff gegründeten „Wahrendorffschen Anstalten“ gekauft und die Großklinik umfangreich zu einer modernen Psychiatrie umstrukturiert. In unserem Geschäftsführer-Team ist er der Chef.

h grimmelmann portrait

Heide Grimmelmann-Heimburg

Für die Bereiche Eingliederungshilfe und Altenpflege (Ernst-August Wilkening Pflegeheime) sowie die Öffentlichkeitsarbeit ist bei uns Heide Grimmelmann-Heimburg zuständig. Die gelernte Krankenschwester und Diplom-Kauffrau gehört seit 2013 zum Unternehmen und hat zuvor als Geschäftsführerin eines privaten Klinikkonzerns und Senior Consultant eines großen deutschen Unternehmensberaters gearbeitet.

h stuermann portrait

Holger Stürmann

Holger Stürmann hat im Team der Geschäftsführung Ende 2020 die operative Verantwortung für den Krankenhausbereich übernommen. In der Vergangenheit ist er Krankenhausdirektor von fünf psychiatrischen Krankenhäusern und Geschäftsführer zweier somatischer Krankenhäuser gewesen. Ursprünglich kommt der Diplom-Ökonom aus der Unternehmensberatung.

t rittgerodt portrait

Timo Rittgerodt

Um die Verwaltung kümmert sich seit Ende 2020 bei uns Timo Rittgerodt. Ans Klinikum Wahrendorff ist er 2018 als Abteilungsleiter für den Zentraleinkauf gekommen. Noch im gleichen Jahr rückte er zum Kaufmännischen Leiter für den Krankenhausbereich auf. Zuvor arbeitete der studierte Manager im Gesundheitswesen als Controller und Geschäftsführer für verschiedene Einrichtungen der Diakonie.