Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
28. April 2017

Arbeitsorientierte Abteilungen

Im Klinikum Wahrendorff bieten wir den Bewohnern eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeitsmöglichkeiten, zum Beispiel in der käufmännischen, holzverarbeitenden und gärtnerischen Arbeitstherapie. Hier können sie sich in verschiedenen Bereichen betätigen: bei Montagearbeiten, im Bügelservice, in der industriellen Fertigung, der Hauswirtschaft sowie in etlichen weiteren Servicebereichen.

Um den passenden Arbeitsplatz zu finden, führen wir ausführliche Gespräche. Wir fragen nach den persönlichen Fähigkeiten eines jeden Menschen, also seinen Ressourcen, nach Erfahrungen aus der Lebensgeschichte, also nach biographischen Aspekten und nach persönlichen Wünschen und Zielen. So gelingt es am besten, eine geeignete Beschäftigung zu finden, die der Bewohner dann erproben kann.

Am Arbeitsplatz können alle Teilnehmer der Arbeitstherapie ihre Konzentrationsfähigkeit, ihre Ausdauer sowie ihre sozialen und alltagspraktischen Fähigkeiten stärken. Es können Kontakte geknüpft werden und man lernt, sich in Teilbereichen wieder selbst zu organisieren. Aktives Handeln und die Übernahme von verschiedenen Aufgaben oder das Herstellen von Produkten schafft  Selbstbestätigung.