Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
26. April 2017

Leben in offenen Außenwohngruppen

Unsere Außenwohngruppen sind ein wichtiger Schritt hin zu einem selbständigen Leben. Wenn ein Bewohner stabil und belastbar genug ist, den nächsten Schritt in ein eigenständigeres Leben zu gehen, kann ein Wechsel in eine Außenwohngruppe erfolgen. Hier ist mehr Eigenständigkeit gefordert, es gibt weniger Betreuung. Die Bewohner haben hier einen festen Ansprechpartner und finden Unterstützung im Alltag, benötigen aber insgesamt weniger Hilfestellung in der täglichen Lebensführung.