Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
26. April 2017

Wer wir sind - Suchtmedizin in der Tagesklinik

Viele Menschen in Deutschland leiden an einer Abhängigkeitserkrankung.  Menschen, die an einer solchen Erkrankung leiden, fällt es sehr schwer, den Konsum einer oder mehrerer Substanzen zu kontrollieren. Unser Angebot in der Tagesklinik richtet sich an alkohol- und medikamentenabhängige Personen.

Die Dosis der eingenommenen Substanz steigert sich mit der Zeit, sodass der Betroffene oft viel Zeit und Geld aufwenden muss, um immer genug von dem Suchtmittel zu sich nehmen zu können. Darunter leidet nicht nur die Gesundheit häufig sehr stark. Auch das soziale Umfeld, die Arbeitsstelle und soziale Aktivitäten können häufig nur noch bedingt aufrecht erhalten werden.

Sie leiden darunter, dass sie die Substanz zu viel oder zu oft zu sich nehmen müssen. Wird der Konsum unterbunden, werden die Betroffenen von einem sehr starken Wunsch gequält, die Substanz wieder zu konsumieren. Außerdem erleben sie dann zunächst starke körperliche Entzugssymptome, die sehr gefährlich werden können.

Die Tagesklinik in der Gartenstraße in Hannover ist ein Zusammenschluss der Abteilungen Psychosomatik und Suchtmedizin. Wir arbeiten mit einem modernen achtsamkeitsbasierten verhaltenstherapeutischen Behandlungsansatz. Unsere Tagesklinik bietet 36 teilstationäre Behandlungsplätze für Männer und Frauen ab 18 Jahren an.