Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
19. August 2017

Tagesklinik für Suchtmedizin

Viele Menschen in Deutschland leiden an einer Abhängigkeitserkrankung. Menschen, die an einer solchen Erkrankung leiden, fällt es sehr schwer, den Konsum einer oder mehrerer Substanzen zu kontrollieren. Unser Angebot in der Tagesklinik richtet sich an alkohol- und medikamentenabhängige Personen.

Sie leiden darunter, dass sie die Substanz zu viel oder zu oft zu sich nehmen müssen. Wird der Konsum unterbunden, werden die Betroffenen von einem sehr starken Wunsch gequält, die Substanz wieder zu konsumieren. Außerdem erleben sie dann zunächst starke körperliche Entzugssymptome, die sehr gefährlich werden können.

Die Tagesklinik in der Gartenstraße in Hannover ist ein Zusammenschluss der Abteilungen Psychosomatik und Suchtmedizin. Wir arbeiten mit einem modernen achtsamkeitsbasierten verhaltenstherapeutischen Behandlungsansatz. Unsere Tagesklinik bietet 36 teilstationäre Behandlungsplätze für Männer und Frauen ab 18 Jahren an.

Was behandeln wir?

Unsere Tagesklinik für Suchtmedizin und Tagesklinik für Psychosomatik arbeiten eng zusammen. Das hat den Vorteil, dass neben der Sucht auch Erkrankungen wie Depressionen oder Ängste sehr gut behandelt werden können.

Wir behandeln Menschen mit Depressionen, Ängsten, Zwängen, posttraumatischen Belastungsstörungen, dissoziativen Störungen, somatoformen Störungen und Persönlichkeitsstörungen auch und gerade in Kombination mit Suchterkrankungen. 

Wie behandeln wir? Unsere Therapieangebote

Die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen ist ein Prozess, bei dem Patienten und Ärzte sowie Therapeuten eng zusammen arbeiten. Wir legen Wert darauf, jedem Patienten genug Raum für seine persönliche Geschichte zu geben.

Am Beginn der Behandlung steht zumeist der körperliche Entzug. Hierbei unterstützen und schützen wir unsere Patienten nach den neuesten medizinischen Kenntnissen, medikamentös und psychotherapeutisch. Im Laufe der Behandlung nimmt der Patient an einem umfangreichen Gruppentherapie-Angebot teil. Außerdem bieten unsere Psychologen und Sozialarbeiter Einzelgespräche an.

Abhängigkeitserkrankungen"> Informationen zu unseren Therapieangeboten

Wie kommen Sie zu uns – Anmeldung

Für die Behandlung in unserer Tagesklinik Psychotherapie benötigen Sie eine Krankenhauseinweisung. Diese können Sie bei Ihrem behandelnden Arzt erhalten.

Um sich anzumelden, reicht ein telefonisches Vorgespräch. Zur Absprache eines Termins oder bei weiteren Fragen, können Sie gerne telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen. Nach einer telefonischen Rücksprache ist es natürlich auch möglich, unsere Tagesklinik  vor einer Aufnahme persönlich kennen zu lernen. Die Kosten für die Behandlung trägt die Krankenkasse.

 Ihre Ansprechpartner