Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
20. Oktober 2017

Wer wir sind - Abteilung für seelische Gesundheit im Alter

In der Abteilung Seelische Gesundheit im Alter helfen wir Menschen ab dem 60. Lebensjahr, wenn sie beispielsweise von nachlassender Konzentration bzw. von nachlassender Gedächtnisleistung betroffen sind oder an anderen psychischen Erkrankungen, wie etwa seelischen Krisen, Depressionen im Alter, Angststörung?" class="internal-link">Angststörungen oder anhaltenden Schmerzstörungen leiden.

Unter der Leitung des Leitenden Arztes Oliver Rosenthal begleitet und unterstützt unser multiprofessionelles Team die Patienten auf ihrem Weg der Besserung und Stabilisierung ihres psychischen Wohlbefindens.
Unser Anliegen ist es, durch das vielfältige Behandlungs- und Therapieangebot, unseren Patienten eine bestmögliche Versorgung in unserem Hause zu gewährleisten, damit sie sich möglichst bald wieder in ihrem gewohnten Umfeld wohlfühlen können.

Im Alter sind die Ursachen psychischer Erkrankungen besonders vielfältig. So spielen neben körperlichen Erkrankungen auch belastende Ereignisse, wie z.B. Trauer oder Vereinsamung, eine wesentliche Rolle. In der Abteilung Seelische Gesundheit im Alter stehen für eine vollstationäre Behandlung zwei Stationen zur Verfügung. Unsere offen geführte Station "Klinik Köthenwald 1" bietet 22 Behandlungsplätze an. Die beschützende Station "Klinik Köthenwald 2" verfügt über 20 Behandlungsplätze.