Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
22. Oktober 2017

Aufnahme - Krankenhaus

Die Aufnahme in eine psychiatrische Klinik ist häufig mit Unsicherheit und Anspannung verbunden – für Betroffene ebenso wie für Angehörige.  Wenn nach Absprache mit Ihrem Haus- oder Facharzt ein teil- oder vollstationärer Aufenthalt notwendig erscheint, möchten wir den weiteren Weg so unkompliziert wie möglich  für Sie gestalten.

Vor der Aufnahme überprüfen wir, welches unserer Behandlungsangebote das richtige für Sie ist. Da wir möchten, dass Sie sich vom ersten Moment an in unserer Klinik wohlfühlen, versuchen wir die Wartezeit so gering wie möglich zu halten.

Die geplante Aufnahme

Der erste Kontakt mit uns erfolgt telefonisch oder online. Dazu rufen Sie unsere Zentrale Aufnahme an, kontaktieren uns per Email oder stellen direkt online eine Behandlungsplatzanfrage. Wir stimmen dann gerne einen Termin ab und Informieren Sie über wichtige Details. Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Donnerstag zwischen 8:00 und 16:30 Uhr und am Freitag von 8:00 bis 15:00 unter der Rufnummer 05132 - 90 2929

Im Erstkontakt geht es zuerst um die Aufnahme ihrer persönlichen Daten sowie die Erfragung Ihres Anliegens, um Sie besser kennen zu lernen. So können wir die Art der notwendigen Behandlungsform (stationär, teilstationär oder ambulant) gemeinsam besser festlegen. Fragen zu bisherigen Behandlungen oder zu den Zahlungsmodalitäten können ebenso geklärt werden.

An ihrem ersten Tag kommen Sie dann zum zuvor vereinbarten Termin in die verabredete Abteilung und werden durch das Personal vor Ort begrüßt.   

Was Sie an diesem Tag mitbringen sollten 

  • einen gültigen Ausweis
  • die Krankenversicherungskarte
  • einen Einweisungsschein bzw. Überweisungsschein des Haus/Facharztes
  • Arztbriefe und Befunde bisheriger Behandlungen und Untersuchungen
  • Aktueller Medikamentenplan
  • Ggf. Kostenübernahme
  • Kleidung (verschiedene Witterungen), Kosmetikartikel, Sportsachen, Bücher, Musik, etc. (dies selbstverständlich nur im vollstationären Bereich)

 

Download: Checkliste zur Vorbereitung meines Klinikaufenthaltes

Die ungeplante Aufnahme

Zu einer ungeplanten Aufnahme kommt es in der Regel nur in Notfallsituationen. Psychiatrische Notfälle können jeden Menschen treffen. Im Falle eines solchen Notfalls ist die Verfassung eines Menschen so instabil, dass eine sofortige Behandlung notwendig ist. Die verschiedenen Arten solcher psychiatrischer Notfälle reichen von akuten Erregungszuständen, akuten Angst- und Panikstörungen bis hin zu Delirien und akuten Wahnvorstellungen.

Die Zuweisung erfolgt in solchen Fällen in der Regel durch die niedergelassenen Ärzte mit der Ausstellung einer Notfalleinweisung. Von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 16.30 Uhr werden auch ungeplante Aufnahmen durch die Zentrale Aufnahme betreut. Außerhalb dieser Zeiten ist ein diensthabender Arzt erreichbar, mit dem im Notfall jederzeit Kontakt aufgenommen werden kann.

Unsere Kontaktdaten

Juliane-Wahrendorff-Klinik / JWK

Rudolf-Wahrendorff-Str. 11

31319 Sehnde OT Ilten

 

Telefon 05132 - 90 29 29 

E-Mail: Aufnahme-Krankenhaus(at)wahrendorff.de