Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
28. April 2017

Psychiatrische Institutsambulanz der Transkulturellen Psychiatrie

Die allgemeinpsychiatrische Versorgung speziell für Migranten übernimmt unsere Institutsambulanz in Hannover (Schwarzer Bär, Linden).

Hier behandeln wir ambulant psychische Erkrankungen und Krisen bei Menschen mit Migrationshintergrund, die eine längerfristige Anbindung benötigen. Wir stehen Patienten bei komplexem Hilfebedarf mit einem multiprofessionellen Team zur Seite.

Was behandeln wir?

Wir behandeln:

  • akute chronische Psychosen/Schizophrenien
  • Affektive Störungen (z.B. schwere Depressionen, Manien, bipolare Störungen)
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen auch mit autoaggressiven Impulskontrollstörungen (z.B. selbstverletzendes Verhalten, rezidivierende latente Suizidalität)
  • kombinierte psychische Krankheiten z.B. mit Verhaltensstörungen (Essstörungen)
  • Anpassungsstörungen bei psychosozialen Krisen
  • akute Krisenzustände und psychiatrische Notfälle

Wie wir behandeln – Unsere Therapieangebote

Unser Team besteht aus Mitarbeitern verschiedener Professionen. Alle unsere Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, sodass die Behandlung in der jeweiligen Muttersprache des Patienten erfolgen kann.

Unsere Patienten werden behandelt und betreut von Fachärzten, Psychologen, qualifiziertem Pflegepersonal, Arzthelferinnen  und Sozialarbeitern. Unser Behandlungsangebot umfasst hierbei zu Beginn eine genaue Diagnostik. Nachdem wir die individuelle Situation des Patienten verstanden und gemeinsam die Ziele der Behandlung festgelegt haben, besprechen wir gemeinsam mit dem Patienten die individuelle Behandlungsplanung. 

Unsere Therapieangebote:

  • Einzelgespräche
  • Angehörigengespräche
  • Paargespräche
  • Gruppengespräche
  • Kriseninterventionen
  • Hirnleistungstraining (computergestützt)

Wie kommen Sie zu uns - Anmeldung

Für die Behandlung in unserer Institutsambulanz ist eine Überweisung durch einen niedergelassenen Haus- oder Facharzt notwendig.

Termine können telefonisch über die jeweilige Institutsambulanz vereinbart werden. In Notfällen außerhalb unserer Öffnungszeiten können Patienten sich über die Telefonzentrale des Klinikum Wahrendorff  an den jeweils diensthabenden Arzt wenden.

 Unsere Sprechstunden

 Unsere Standorte