Das Fachkrankenhaus für die Seele
Druckversion
28. April 2017

Gedächtnisambulanz

Gedächtnisprobleme können im Alter normal, aber auch Anzeichen einer Demenzerkrankung oder Folge anderer Erkrankungen wie etwa Depressionen sein.

Unser Ziel ist es, durch eine sorgfältige Untersuchung frühzeitig und eindeutig Ursachen sowie Auswirkungen von Gedächtnisproblemen zu erkennen, um Perspektiven für eine individuelle und langfristige Hilfe aufzuzeigen. Die Behandlung erfolgt durch ein multidisziplinäres Team bestehend aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen, Ergotherapeuten und Pflegekräften.

Wen behandeln wir?

Die Gedächtnisambulanz ist ein ambulantes Diagnostik-und Behandlungsangebot für Menschen mit Gedächtnisproblemen sowie für deren Angehörige und Bezugspersonen.

Es wird viel über Menschen mit Gedächtnisproblemen gesprochen, aber wenig mit ihnen. Die Ursachen für Gedächtnisprobleme sind vielfältig und stellen häufig eine Belastung und Beunruhigung dar. Eine möglichst frühzeitige Diagnose ermöglicht es, die Symptome entsprechend behandeln und lindern zu können, sowie einen Umgang mit Veränderungen im Alltag zu erleichtern. 

In unserer Behandlung legen wir deshalb großen Wert darauf, Betroffenen und Angehörigen eine individuelle Beratung zu liefern. Es ist uns wichtig, im Dialog mit den Angehörigen und Bezugspersonen die Selbständigkeit und Ressourcen der Betroffenen zu stärken.

Wie wir behandeln - Unsere Therapiangebote

Unser Angebot:

  • eine körperliche und spezielle neurologische und psychiatrische Untersuchung
  • eine neuropsychologische Untersuchung
  • Informationen über die Untersuchungsergebnisse sowie die ausführliche Aufklärung
  • eine umfassende Sozialberatung (z.B. bei der Beantragung der Pflegestufe)
  • eine ausführliche Pflegeberatung (z.B. bei der Hilfsmittelversorgung)
  • ggf. Hausbesuche zur Einschätzung des häuslichen sozialen und pflegerischen Unterstützungsbedarfs
  • eine Selbsthilfegruppe für Angehörige

Unsere Qualität

Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Arbeit.   

Wir bieten Ihnen:  

  • zeitnahe Untersuchungstermine
  • Sicherheit in der Diagnose
  • schnelle Rückmeldung der Ergebnisse

Wie kommen Sie zu uns – Anmeldung

Die Behandlung in unserer Gedächtnisambulanz kann durch eine Überweisung eines niedergelassenen Arztes oder durch einen direkten Kontakt von Ihnen mit uns erfolgen. Zuständige Kostenträger sind in der Regel die Krankenkassen. 

Bitte bringen Sie zur Erstuntersuchung folgendes mit:

  • CT- und MRT-Aufnahmen des Kopfes (Computertomographie und Magnetresonanztomographie)
  • Arztbriefe und Laborbefunde, soweit diese vorhanden sind
  • Hilfsmittel wie Lesebrille oder Hörgerät, soweit diese benötigt werden  


Oftmals ist es hilfreich, dass der Patient von Angehörigen zur Untersuchung begleitet wird, um unter Umständen Fragen zu klären oder Unsicherheiten zu reduzieren.

 Unsere Standorte